Freitag, 20. Februar 2015

Die Wahrheit über das Muttersein

Heute habe ich wieder ein Layout zu zeigen, das mit dem Märzkit von Dani Peuss entstanden ist. Es ist ein ganz persönliches Layout, bei dem ich meine Gedanken einfach mal fließen lassen habe und ganz ehrlich und ungeschönt aufgeschrieben habe, wie es manchmal in mir aussieht. Diesen Text habe ich dann einfach ausgedruckt und als Hintergrundpapier auf meinem Layout verwendet.

Das Foto ist ein ganz aktuelles von meinen beiden Strolchen und ich mag es sehr, weil die beiden nicht wussten, dass ich fotografiere, deshalb ist es so schön ungestellt. Außerdem sieht man schön, wie groß Johanna schon wieder ist, sie ist so wach und aufmerksam.

Außerdem habe ich auch mal wieder per Hand ein paar Stiche genäht, was mir persönlich sehr gut gefällt. Eigentlich müsste ich die Nähmaschine endlich mal aufbauen, aber naja, wir wohnen ja schließlich erst seit Mai hier, da kann man ja noch nicht alles geschafft haben, ähäm, ja, wie auch immer...

Hier ist also mein Layout



Müde Mamagrüße :-)
Daniela

Kommentare:

  1. Das ist sooooooooooooooo schön geschrieben! Und zur Beruhigung, die Zeiten werden besser, man kommt wieder zum normalen Essen, schlafen und auch mal Zeit für sich haben. Und den wichtigsten Kernpunkt hast du ja geschrieben, so anstrengend es auch mit den Zwergen ist, so sehr liebt man sie auch!

    LG und schönes Wochenende
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Susanne.
      Ich merke jetzt schon, dass es beim Großen schon leichter wird und der ist gerade mal 3,5. Aber man will ja auch beiden gleich gut gerecht werden, das ist manchmal schon eine Zerreißprobe, aber die Zeit ist gleichzeitig so kostbar und schön.

      Löschen
  2. Wundervoll!! <3 <3 <3
    Vielleicht tröstet es Dich, daß das überall gleich ist? Ich erinnere mich, daß ich mal heulend auf dem Klo saß, weil es nicht möglich war ein einziges Mal in Ruhe k... - also Du weißt was ich meine, oder?
    Seit die Zwillis in der Schule sind, ist es besser.
    Und keine Sorge: irgendwann ziehen sie aus... ;-)
    (hoffe ich...)
    GLG!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mel, das Kloproblem kenne ich auch ;-)
      Schön zu hören, dass es mit dem Schulalter besser wird, bisher hieß es oft, dann fangen die Probleme erst richtig an... aber das ist sicher auch immer Ansichtssache. Die Freiräume werden dann sicher größer und auf's Hausaufgabenmachen freue ich mich als Lehrerin ja sogar *lol*

      Löschen
  3. Klasse ist das festgehalten - man merkt, dass Du Dir da was von der Seele geschrieben hast. Besonders den letzten Fließtext finde ich super! Und so schön dezent gestaltet ... Ja, welche Mutter kennt das Gefühl nicht ?! Es wird besser und Du wirst Dir die Zeiten zurückwünschen, wenn die Kids pubertieren ... *LOL*. Übrigens erinnert mich Dein LO mit dem Text an ein Minibook, das ich vor einer Ewigkeit gemacht habe. Angelehnt und inspiriert von der damaligen "Du bist Deutschland"-Aktion. ich schicke Dir mal den Link zum Album per Mail - ich glaub, das wäre evtl. auch was für Dich ;-) LG, Kati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kati, dein Album ist der Hammer, so toll festgehalten!!! Das merke ich mir.
      Ja, wenn die Kinder pubertieren, erinnert man sich bestimmt oft und gerne daran, wie lieb und süß sie doch waren, als sie noch so klein waren.

      Löschen
  4. Deine Seite gefällt mir sehr gut. Das Foto deiner Kinder ist total süss. Ich mag die ungestellten Fotos viel besser.

    Ich finde es schön, dass du deine ehrlichen Gedanken festgehalten hast. Viele trauen sich das gar nicht, weil man es nicht sagen sollte/darf. Deshalb finde ich diese Ehrlichkeit genial...und wie du sagst...ohne sie würde es dennoch nicht gehen.

    Herzliche Grüsse.

    AntwortenLöschen
  5. Danke dir. Mit der Ehrlichkeit hast du Recht, ich habe manchmal auch das Gefühl, dass einige denken, sie müssten den Eindruck machen, alles sei perfekt und man darf nichts Negatives sagen. Aber im Alltag ist sicher jeder mal fretig, es kann ja gar nicht immer alles tutti sein.

    AntwortenLöschen