Donnerstag, 5. Februar 2015

30 Minuten Layout

Ihr kennt das sicher auch, sooo viele Fotos, die man unbedingt verarbeiten will, aber viel zu wenig Zeit. Aus diesem Grund habe ich mir selbst vorgenommen, die Bestände abzuarbeiten, indem ich wenigstens ein Layout in der Woche zusätzlich scrappe, das nicht mehr als 30 Minuten in Anspruch nimmt.

Ich bin generell eher die Schnellscrapperin, länger als eine Stunde brauche ich selten für ein Layout, das muss dann schon sehr aufwändig sein oder aber der Funke springt irgendwie nicht über. Ihr kennt das sicher auch, man sucht ewig nach passendem Papier und Co., schiebt und schiebt und schiebt, um dann am Ende doch wieder alles ganz anders zu machen und dann doch nicht ganz zufrieden zu sein. Zum Glück habe ich das nicht so oft, aber zwei dieser Exemplare liegen hier noch rum und warten seit Wochen darauf, fertiggestellt zu werden, wahrscheinlich reiße ich sie aber nochmal auseinander und wage einen Neustart, aber ich schweife ab...
 

Zum 30 Minuten Layout: Gestern habe ich das erste Blitzlayout gemacht und so gleich drei Fotos verarbeitet. Ich mag die Fotos sehr, weil sie so typisch für meinen Mann und das Knirpsenkind sind. Manchmal frage ich mich in solchen Situationen, wer von den beiden eigentlich das Kind ist ;-) Aber seht selbst:



Vielleicht habt ihr ja Lust, auch speedzuscrappen, um so ein paar Fotos mehr ein Zuhause zu geben? ich würde mich freuen, wenn ihr euer 30 Minuten Layout hier verlinkt oder einen Kommentar zu eurem Blog hinterlasst. Ich finde es total interessant zu sehen, was man in so kurzerZeit machen kann und vielleicht bekomme ich so ja ein paar Ideen für mein nächstes Speedlayout.

Liebe Grüße
Daniela 

Kommentare:

  1. Uiiii ich uns speedscrappen hahahaha...ich bin keine schnelle Scrapperin. Das ist nichts für mich. Aber unglaublich, dass du für dieses Layout nur 30 Min. gebraucht hast. Nicht schlecht.

    Mir gefällt es sehr gut und auch die vielen Fotos finde ich genial.

    AntwortenLöschen
  2. Das hast Du toll hingekriegt! Wirklich nur 30 Minuten? WOW... Respekt! Ich werde das gern mal aufgreifen, vielleicht schaffe ich das ja auch in Diggi-Layouts. Witzigerweise bin ich immer schneller bei meinen Papierwerken ;-) Danke für die Anregung! LG, Kati

    AntwortenLöschen