Sonntag, 6. September 2015

Es geht auch ohne Cameo (wenn es sein muss)

Man sieht ja im Moment so oft all diese tollen Layouts, die schöne mit der Cameo geschnittene Formen als Mittelpunkt haben. Leider besitze ich so ein Ding nicht und kann mich auch nicht so ganz dazu durchringen, weil meine Cricut, die ich früher mal hatte, eigentlich nur rumstand, weil es mir zu umständlich war, immer erst das Teil anzuschmeißen...

Diese tollen Formen finde ich aber schon sehr reizvoll. Vor einiger zeit habe ich mal ein Layout mit einem Herz als Art Setzkasten gesehen, sowas wollte ich auch unbedingt machen. Naja, und was macht frau ohne Cameo? Richtig, sie legt selbst Hand an und das habe ich auch getan. Der Rahmen ist dadurch natürlich nicht ganz so sauber, man sieht, dass es Handarbeit ist, aber es ist ganz ok.

Ja, und so sieht dann mein Fakecameolayout aus: 




Danke für's Schauen und hoffentlich bis bald!
Daniela

Kommentare:

  1. Sehr cool!!
    Aber ein bißchen verrückt - ich habe gerade am Freitag ein Tutorial genau dazu vorbereitet. Nachher heißt das noch, ich hätt bei Dir geklaut!? :-D
    GLG!!

    AntwortenLöschen
  2. Oh, da bin ich aber gespannt.
    Mir geht es oft so, dass ich ein Layout fertig habe, es aber noch nicht zeigen konnte, und dann sehe ich auf einmal irgendwo etwas ganz Ähnliches, so Zufälle hat man ja immer mal.
    Ich gucke auf jeden Fall bei dir vorbei und schreie dann Diiiiebstahl, äh, ne, ich meinte, ich schaue mir dein Tutorial gerne an, das sicher wie immer ganz wunderbar sein wird ;-)
    LG
    Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Selbst ist die FRAU ... sehr cool! Obwohl das nichts für mich wäre, ist mir zu friemelig ... ;-)

    Das Layout ist dir sehr gelungen ... und wie du den Titel und die Pfeile mit dem Paillettenband gelegt hast ... klasse!

    Liebe Grüße von Iris

    AntwortenLöschen
  4. Danke dir! Wobei ich gestehen muss, dass ich das Paillettenband schon so gekauft habe :-)

    AntwortenLöschen