Samstag, 15. August 2015

Hometraining

Langsam arrangieren wir uns mit der Situation, dass unser Mäuschen krank ist, und heute zeige ich euch ein erstes Layout, das ich zu diesem Thema gemacht habe. 
Wir fördern und trainieren hier ganz brav, so wie es uns von den Ärzten und Therapeuten gezeigt wird, dabei wissen wir mittlerweile ganz gut, wie wir die Kleine locken können, damit sie das macht, was wir von ihr wollen. 
Am Anfang waren die "Turneinheiten" wirklich schlimm, weil wir viel fixieren mussten, mittlerweile ist das Training aber ganz toll, weil wir alles spielerisch machen können und es für Joopi eher wie intensives Spielen ist.
Ein wichtiges Utensil war lange die aufklappbare Ebene von Ikea. An ihr haben wir so viel geturnt und trainiert, dabei kam oft die gute alte Raupe Nimmersatt zum Einsatz als Anreiz.
Heute machen wir schon wieder ganz andere Dinge, weil wir so tolle Fortschritte gemacht haben. Wir sind so glücklich, dass die Entwicklung im Moment viel besser ist als prognostiziert, hoffentlich bleibt es so!
Für mein Layout habe ich wieder einen Sketch von Dani Peuss genutzt und mal wieder zu Dear Lizzy gegriffen, ich liebe die Collection einfach.







Schön, dass du da warst! 
Daniela

Kommentare:

  1. Tolles Layout und ich findes es super auch nicht nur SommerSonnenScheinLayouts zu machen. Das Leben ist nun mal nicht so....ich finde sowas kann auch helfen....und Jahre später hat man die Details verdrängt und manchmal ist so eine Erinnerung, die zeigt, was man schon alles seit dem geschafft hat auch ganz gut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du völlig Recht, aber irgendwie brauchte ich erst etwas Zeit, am Anfang war es doch ein großer Schock, doch nun eben Teil unseres Lebens. Wie du schon schriebst, es ist eben nicht immer nur alles Sonnenschein.

      Löschen
  2. schön, dass es fortschritte gibt, das freut mich! das layout dazu find ich toll!

    lg
    daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir. Für uns sind jetzt Kleinigkeiten schon immer richtige Meilensteine. Als sie sich nach ihrem Geburtstag zum ersten Mal hingekniet hat, kamen mir wirklich die Freudentränen.

      Löschen
  3. Schönes Layout! Schön, dass es Fortschritte gibt, das gibt Mut und Kraft.

    LG Katja (kajomi2013)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Ja, die Kleine beweist uns jeden Tag, dass Prognosen auch zu negativ sein können.

      Löschen
  4. Ach je, was ist denn mit deiner Kleinen? Da macht man sich ja doll Sorgen...
    Dein Layout ist wunderschön, ich mag all deine Layouts sehr!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Bille!
      Leider hat unsere Süße eine neuromuskuläre Erkrankung, welches Syndrom es genau ist, wissen wir noch immer nicht, diese Erkrankungen sind sehr selten und auch so kompliziert. Bislang ist die Entwicklung aber zum Glück besser, als prognostiziert, wir hoffen, dass es so weiter geht.

      Löschen
  5. Ein tolles Layout! Ich wünsche Euch weiterhin viel Kraft und Geduld und der kleinen Motte, dass ihr sie immer motivieren könnt und sie sich weiter besser entwickelt als es prognostiziert wurde.

    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Dani

    Ich drücke euch weiterhin die Daumen, dass die Kleine sich besser entwickelt als von den Ärzten prognostiziert. Schön, dass ihr weiterhin kämpferisch seid.

    Das LO ist dir gelungen. Ich mag die Farbkombi und wie du den Text mit den Alphas gemacht hast. Sieht super aus.

    AntwortenLöschen
  7. Ein ganz zauberhaftes Layout.
    Wie schön, dass die Entwicklung besser ist, als erwartet.
    Alles Gute für euch.

    LG
    Anke

    AntwortenLöschen